Bundesgesetze

BDG 1979 – Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979

Aktuelle FassungIn Kraft seit 25.5.2018

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

BDG 1979 § 0

Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979

Kurztitel

BDG 1979 1979

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 333/1979

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

25.05.2018

Außerkrafttretensdatum

31.08.2018

Abkürzung

BDG 1979

Index

63/01 Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979

Langtitel

Bundesgesetz vom 27. Juni 1979 über das Dienstrecht der Beamten (Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 – BDG 1979)

StF: BGBl. Nr. 333/1979 (NR: GP XV RV 11 AB 32 S. 4. BR: S. 387.)

Änderung

BGBl. Nr. 281/1980 (NR: GP XV RV 326 AB 383 S. 38. BR: S. 399.)

BGBl. Nr. 545/1980 (NR: GP XV IA 82/A AB 494 S. 50. BR: S. 403.)

BGBl. Nr. 306/1981 (NR: GP XV RV 714 AB 755 S. 77. BR: S. 412.)

BGBl. Nr. 387/1981 (VfGH)

BGBl. Nr. 565/1981 (NR: GP XV RV 915 AB 935 S. 95. BR: S. 417.)

BGBl. Nr. 350/1982 (NR: GP XV RV 1128 AB 1156 S. 120. BR: S. 426.)

BGBl. Nr. 415/1982 (VfGH)

BGBl. Nr. 137/1983 (NR: GP XV RV 1390 AB 1448 S. 146. BR: S. 432.)

BGBl. Nr. 612/1983 (NR: GP XVI IA 64/A AB 154 S. 21. BR: 2775 AB 2777 S. 440)

BGBl. Nr. 659/1983 (NR: GP XVI RV 152 AB 184 S. 28. BR: AB 2783 S. 441.)

BGBl. Nr. 395/1984 (NR: GP XVI RV 350 AB 376 S. 58. BR: AB 2871 S. 451)

BGBl. Nr. 550/1984 (NR: GP XVI RV 462 AB 508 S. 72. BR: AB 2914 S. 455.)

BGBl. Nr. 268/1985 (NR: GP XVI RV 636 AB 655 S. 93. BR: AB 2999 S. 463.)

BGBl. Nr. 295/1985 (NR: GP XVI RV 370 AB 666 S. 99. BR: AB 3007 S. 464.)

BGBl. Nr. 574/1985 (NR: GP XVI RV 784 AB 794 S. 122. BR: AB 3051 S. 470.)

BGBl. Nr. 164/1986 (NR: GP XVI IA 70/A und 96/A AB 894 S. 131. BR: AB 3096 S. 473.)

BGBl. Nr. 389/1986 (NR: GP XVI RV 1007 AB 1035 S. 149. BR: AB 3163 S. 478.)

BGBl. Nr. 628/1986 (VfGH)

BGBl. Nr. 47/1987 (VfGH)

BGBl. Nr. 237/1987 (NR: GP XVII RV 75 AB 121 S. 18. BR: AB 3250 S. 487.)

BGBl. Nr. 641/1987 (NR: GP XVII RV 319 AB 384 S. 45. BR: AB 3390 S. 495.)

BGBl. Nr. 148/1988 (NR: GP XVII RV 320 AB 472 S. 51. BR: AB 3441 S. 497.)

BGBl. Nr. 287/1988 (NR: GP XVII RV 553 AB 602 S. 64. BR: AB 3488 S. 502.)

BGBl. Nr. 602/1988 (NR: GP XVII RV 703 AB 725 S. 76. BR: AB 3580 S. 507.)

BGBl. Nr. 346/1989 (NR: GP XVII RV 969 AB 999 S. 109. BR: AB 3712 S. 518.)

BGBl. Nr. 372/1989 (NR: GP XVII RV 980 AB 995 S. 109. BR: AB 3724 S. 518.)

BGBl. Nr. 651/1989 (NR: GP XVII IA 298/A und 309/A AB 1166 S. 124. BR: AB 3781 S. 523.)

BGBl. Nr. 408/1990 idF BGBl. Nr. 558/1990 (DFB) (NR: GP XVII IA 428/A AB 1410 S. 148. BR: 3922 AB 3926 S. 532.)

BGBl. Nr. 447/1990 (NR: GP XVII RV 1333 AB 1450 S. 151. BR: AB 3993 S. 533.)

BGBl. Nr. 24/1991 (NR: GP XVIII RV 16 AB 30 S. 7. BR: AB 4013 S. 535.)

BGBl. Nr. 277/1991 (NR: GP XVIII RV 101 AB 114 S. 27. BR: AB 4055 S. 541.)

BGBl. Nr. 362/1991 (NR: GP XVIII RV 128 AB 170 S. 33. BR: 4071 AB 4086 S. 543.)

BGBl. Nr. 12/1992 (NR: GP XVIII RV 293 AB 334 S. 53. BR: AB 4183 S. 548.)

BGBl. Nr. 314/1992 (NR: GP XVIII RV 457 AB 543 S. 71. BR: AB 4271 S. 554.)

BGBl. Nr. 873/1992 (NR: GP XVIII RV 814 AB 902 S. 95. BR: AB 4403 S. 563.)

BGBl. Nr. 256/1993 (NR: GP XVIII RV 656 AB 1003 S. 109. BR: 4502 AB 4511 S. 568.)

BGBl. Nr. 334/1993 (NR: GP XVIII RV 1014 AB 1030 S. 114. BR: 4521 AB 4526 S. 569.)

BGBl. Nr. 518/1993 (NR: GP XVIII RV 1079 AB 1145 S. 129. BR: AB 4609 S. 573.)

BGBl. Nr. 16/1994 (NR: GP XVIII RV 1358 AB 1387 S. 144. BR: AB 4697 S. 578.)

BGBl. Nr. 314/1994 (NR: GP XVIII RV 1469 AB 1556 S. 161. BR: AB 4777 S. 583.)

BGBl. Nr. 389/1994 (NR: GP XVIII RV 1506 AB 1575 S. 162. BR: AB 4783 S. 584.)

[CELEX-Nr.: 389L0048]

BGBl. Nr. 523/1994 (NR: GP XVIII RV 1295 AB 1585 S. 168. BR: 4809 AB 4822 S. 588.)

BGBl. Nr. 550/1994 (NR: GP XVIII RV 1577 AB 1707 S. 168. BR: AB 4814 S. 588.)

BGBl. Nr. 665/1994 (NR: GP XVIII RV 1656 AB 1798 S. 171. BR: AB 4894 S. 589.)

BGBl. Nr. 43/1995 (NR: GP XIX RV 45 AB 62 S. 11. BR: 4958 und 4959 AB 4945 S. 593.)

BGBl. Nr. 297/1995 (NR: GP XIX RV 134 AB 149 S. 32. BR: 4996, 4997, 4998 AB 5002 S. 598.)

BGBl. Nr. 522/1995 (NR: GP XIX RV 223 AB 289 S. 47. BR: 5089 AB 5082 S. 603.)

BGBl. Nr. 820/1995 (NR: GP XIX RV 373 AB 396 S. 57. BR: 5108 AB 5124 S. 606.)

BGBl. Nr. 201/1996 (NR: GP XX RV 72 und Zu 72 AB 95 S. 16. BR: 5161, 5162, 5163, 5164 und 5165 AB 5166 S. 612.)

BGBl. Nr. 375/1996 (NR: GP XX RV 134 AB 189 S. 31. BR: AB 5206 S. 615.)

[CELEX-Nr.: 392L0051]

BGBl. Nr. 392/1996 (NR: GP XX IA 245/A AB 249 S. 34. BR: AB 5212 AB 5224 S. 616.)

BGBl. I Nr. 61/1997 (NR: GP XX RV 631 AB 688 S. 75. BR: 5446 AB 5449 S. 627.)

[CELEX-Nr.: 393L0104, 389L0391]

BGBl. I Nr. 64/1997 (NR: GP XX IA 453/A AB 687 S. 75. BR: 5445, 5447 AB 5448 S. 627.)

BGBl. I Nr. 109/1997 (NR: GP XX RV 691 AB 783 S. 81. BR: AB 5511 S. 629.)

BGBl. I Nr. 110/1997 (NR: GP XX AB 825 S. 81. BR: 5489 AB 5500 S. 629.)

BGBl. I Nr. 130/1997 (NR: GP XX RV 887 AB 901 S. 94. BR: 5559 AB 5562 S. 632.)

BGBl. I Nr. 138/1997 (NR: GP XX RV 885 AB 911 S. 93. BR: 5558 AB 5581 S. 632.)

BGBl. I Nr. 30/1998 (NR: GP XX RV 915 AB 1037 S. 104. BR: AB 5611 S. 634.)

BGBl. I Nr. 123/1998 (NR: GP XX RV 1258 AB 1321 S. 135. BR: AB 5735 S. 643.)

BGBl. I Nr. 5/1999 (NR: GP XX RV 1467 AB 1506 S. 150. BR: AB 5842 S. 647.)

BGBl. I Nr. 6/1999 (NR: GP XX RV 1476 AB 1538 S. 152. BR: AB 5847 S. 647.)

BGBl. I Nr. 7/1999 (NR: GP XX RV 1519 AB 1547 S. 152. BR: AB 5836 S. 647.)

BGBl. I Nr. 10/1999 (NR: GP XX AB 1561 S. 154. BR: AB 5856 S. 648.)

BGBl. I Nr. 70/1999 (NR: GP XX RV 1574 AB 1662 S. 162. BR: 5900 AB 5903 S. 653.)

[CELEX-Nr.: 378L0610, 380L1107, 382L0605, 383L0477, 386L0188, 388L0364, 389L0391, 389L0654, 389L0655, 389L0656, 390L0269, 390L0270, 390L0394, 390L0679, 391L0383, 392L0058, 398L0024]

BGBl. I Nr. 127/1999 (NR: GP XX RV 1764 AB 1945 S. 176. BR: AB 5990 S. 656.)

BGBl. I Nr. 132/1999 (NR: GP XX RV 1831 AB 1915 S. 176. BR: AB 5996 S. 656.)

BGBl. I Nr. 161/1999 (NR: GP XX RV 1765 AB 2025 S. 181. BR: AB 6031 S. 657.)

BGBl. I Nr. 6/2000 (NR: GP XXI RV 2 und Zu 2 AB 10 S. 4. BR: AB 6079 S. 659.)

BGBl. I Nr. 94/2000 idF BGBl. I Nr. 102/2000 (DFB) (NR: GP XXI RV 176 AB 260 S. 32. BR: AB 6176 S. 667.)

BGBl. I Nr. 95/2000 idF BGBl. I Nr. 106/2000 (DFB) (NR: GP XXI RV 175 AB 259 S. 32. BR: 6163 AB 6175 S. 667.)

BGBl. I Nr. 142/2000 (NR: GP XXI RV 311 AB 369 S. 45. BR: 6250 und 6251 AB 6268 S. 670.)

BGBl. I Nr. 34/2001 (VfGH)

BGBl. I Nr. 86/2001 (NR: GP XXI IA 438/A AB 699 S. 74. BR: 6372 AB 6406 S. 679.)

BGBl. I Nr. 87/2001 (NR: GP XXI RV 636 AB 697 S. 75. BR: 6396 AB 6445 S. 679.)

BGBl. I Nr. 155/2001 (NR: GP XXI RV 842 AB 887 S. 83. BR: AB 6498 S. 682.)

BGBl. I Nr. 87/2002 (NR: GP XXI RV 1066 AB 1079 S. 100. BR: AB 6632 S. 687.)

BGBl. I Nr. 119/2002 idF BGBl. I Nr. 67/2007 (VFB) (NR: GP XXI RV 1182 AB 1260 S. 109. BR: 6687 AB 6744 S. 690.)

BGBl. I Nr. 7/2003 (NR: GP XXII IA 6/A AB 3 S. 3. BR: 6765 AB 6766 S. 693.)

BGBl. I Nr. 65/2003 (NR: GP XXII RV 81 AB 149 S. 28. BR: AB 6829 S. 700.)

BGBl. I Nr. 71/2003 (NR: GP XXII RV 59 AB 111 S. 20. BR: 6788 AB 6790 S. 697.)

[CELEX-Nr.: 31997L0078, 32001L0089]

BGBl. I Nr. 130/2003 (NR: GP XXII RV 283 AB 320 S. 40. BR: 6923 AB 6943 S. 704.)

[CELEX-Nr.: 31999L0070 und 32001L0019]

BGBl. I Nr. 88/2004 (VfGH)

BGBl. I Nr. 142/2004 (NR: GP XXII RV 653 AB 694 S. 87. BR: 7153 AB 7155 S. 716.)

BGBl. I Nr. 151/2004 (NR: GP XXII RV 643 AB 723 S. 89. BR: 7156 AB 7164 S. 717.)

BGBl. I Nr. 176/2004 (NR: GP XXII RV 685 und Zu 685 AB 767 S. 89. BR: AB 7190 S. 717.)

BGBl. I Nr. 80/2005 (NR: GP XXII RV 953 AB 1031 S. 115. BR: AB 7343 S. 724.)

BGBl. I Nr. 165/2005 (NR: GP XXII RV 1190 AB 1243 S. 129. BR: 7434 AB 7448 S. 729.)

BGBl. I Nr. 89/2006 (NR: GP XXII RV 1409 AB 1467 S. 150. BR: 7535 AB 7550 S. 735.)

BGBl. I Nr. 90/2006 (NR: GP XXII RV 1413 AB 1482 S. 153. BR: 7544 AB 7556 S. 735.)

BGBl. I Nr. 117/2006 (NR: GP XXII RV 1417 AB 1550 S. 155. BR: AB 7585 S. 736.)

BGBl. I Nr. 129/2006 (NR: GP XXII RV 1315 AB 1394 S. 145. Einspr. d. BR: 1560 AB 1581 S. 158. BR: 7520 AB 7547 S. 735.)

BGBl. I Nr. 53/2007 (NR: GP XXIII IA 255/A AB 193 S. 27. BR: AB 7732 S. 747.)

[CELEX-Nr.: 32005L0036]

BGBl. I Nr. 96/2007 (NR: GP XXIII RV 296 AB 367 S. 42. BR: 7809 AB 7841 S. 751.)

BGBl. I Nr. 2/2008 (1. BVRBG) (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

BGBl. I Nr. 129/2008 (NR: GP XXIII IA 889/A S. 72. BR: 8013 AB 8022 S. 760.)

BGBl. I Nr. 147/2008 (NR: GP XXIV RV 1 AB 30 S. 8. BR: AB 8037 S. 763.)

BGBl. I Nr. 76/2009 (NR: GP XXIV AB 280 S. 29. BR: AB 8142 S. 774.)

BGBl. I Nr. 77/2009 (NR: GP XXIV RV 160 AB 278 S. 29. BR: AB 8140 S. 774.)

BGBl. I Nr. 135/2009 (NR: GP XXIV RV 485 AB 558 S. 49. BR: 8217 AB 8228 S. 780.)

BGBl. I Nr. 153/2009 (NR: GP XXIV RV 488 AB 533 S. 51. BR: 8221 AB 8224 S. 780.)

BGBl. I Nr. 62/2010 (NR: GP XXIV RV 785 AB 826 S. 72. BR: AB 8359 S. 787.)

BGBl. I Nr. 82/2010 (NR: GP XXIV RV 781 AB 833 S. 73. BR: 8350 AB 8371 S. 787.)

BGBl. I Nr. 111/2010 (NR: GP XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)

[CELEX-Nr.: 32010L0012]

BGBl. I Nr. 140/2011 (NR: GP XXIV RV 1514 AB 1610 S. 137. BR: 8613 AB 8642 S. 803.)

BGBl. I Nr. 35/2012 (NR: GP XXIV RV 1685 AB 1708 S. 148. BR: 8686 AB 8688 S. 806.)

BGBl. I Nr. 50/2012 (NR: GP XXIV RV 1726 AB 1757 S. 153. BR: AB 8715 S. 808.)

BGBl. I Nr. 51/2012 (NR: GP XXIV RV 1618 AB 1771 S. 155. BR: 8730 AB 8731 S. 809.)

BGBl. I Nr. 55/2012 (NR: GP XXIV RV 1626 AB 1772 S. 155. BR: AB 8733 S. 809.)

BGBl. I Nr. 87/2012 (NR: GP XXIV RV 1803 AB 1889 S. 166. BR: AB 8774 S. 812.)

BGBl. I Nr. 120/2012 (NR: GP XXIV RV 2003 AB 2052 S. 185. BR: 8830 AB 8838 S. 816.)

[CELEX-Nr.: 31989L0391, 31989L0654, 32000L0078]

BGBl. I Nr. 138/2013 (NR: GP XXIV RV 2407 AB 2504 S. 215. BR: 9079 S. 823.)

BGBl. I Nr. 147/2013 (NR: GP XXIV IA 2340/A AB 2574 S. 215. BR: AB 9085 S. 823.)

BGBl. I Nr. 206/2013 (VfGH)

BGBl. I Nr. 210/2013 (NR: GP XXV IA 41/A AB 8 S. 7. BR: AB 9129 S. 825.)

BGBl. II Nr. 59/2014 (V über IDAT)

BGBl. I Nr. 32/2015 (NR: GP XXV RV 454 AB 457 S. 59. BR: 9317 AB 9320 S. 838.)

BGBl. I Nr. 65/2015 (NR: GP XXV RV 585 AB 604 S. 75. BR: 9373 AB 9382 S. 842.)

BGBl. I Nr. 164/2015 (NR: GP XXV RV 902 AB 940 S. 109. BR: 9495 AB 9519 S. 849.)

[CELEX-Nr.: 32014L0027]

BGBl. I Nr. 39/2016 (NR: GP XXV RV 1028 AB 1077 S. 126. BR: AB 9563 S. 853.)

BGBl. I Nr. 50/2016 (NR: GP XXV RV 1145 AB 1184 S. 134. BR: 9594 AB 9607 S. 855.)

BGBl. I Nr. 64/2016 (NR: GP XXV RV 1188 AB 1195 S. 138. BR: AB 9628 S. 856.)

[CELEX-Nr.: 32013L0055]

BGBl. I Nr. 119/2016 (NR: GP XXV RV 1348 AB 1368 S. 158. BR: 9673 AB 9722 S. 863.)

[CELEX-Nr.: 32014L0054]

BGBl. I Nr. 120/2016 (NR: GP XXV RV 1345 AB 1388 S. 157. BR: 9714 S. 863.)

BGBl. I Nr. 113/2017 (NR: GP XXV IA 2247/A AB 1764 S. 190. BR: 9827 AB 9859 S. 871.)

BGBl. I Nr. 138/2017 (NR: GP XXV IA 2254/A AB 1707 S. 188. BR: AB 9852 S. 871.)

BGBl. I Nr. 167/2017 (NR: GP XXVI IA 16/A AB 1 S. 4. BR: AB 9917 S. 874.)

BGBl. I Nr. 30/2018 (NR: GP XXVI RV 59 AB 91 S. 19. BR: 9946 AB 9950 S. 879.)

BGBl. I Nr. 32/2018 (NR: GP XXVI RV 65 AB 97 S. 21. BR: 9947 AB 9956 S. 879.)

[CELEX-Nr.: 32016L0680]

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

ALLGEMEINER TEIL
1. Abschnitt

ANWENDUNGSBEREICH

§ 1.

 

§ 1a.

 

2. Abschnitt
DIENSTVERHÄLTNIS

Ernennung

§ 2.

Begriff

§ 3.

Besetzung von Planstellen

§ 4.

Ernennungserfordernisse

(§ 4a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 64/2016)

§ 5.

Ernennungsbescheid

§ 6.

Begründung des Dienstverhältnisses

§ 7.

Angelobung

§ 8.

Ernennung im Dienstverhältnis

§ 9.

Personalverzeichnis

§ 10.

Provisorisches Dienstverhältnis

§ 11.

Definitives Dienstverhältnis

§ 12.

 

Übertritt und Versetzung in den Ruhestand

§ 13.

Übertritt in den Ruhestand

§ 14.

Versetzung in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit

§ 14a.

Konkurrenz von Verfahren nach § 14 und nach §§ 38 oder 40 Abs. 2

(§ 15. und § 15a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003)

§ 15b.

Versetzung in den Ruhestand durch Erklärung bei Vorliegen von Schwerarbeitszeiten („Schwerarbeitspension“)

§ 15c.

Versetzung in den Ruhestand durch Erklärung („Korridorpension“)

§ 16.

Wiederaufnahme in den Dienststand

§ 17.

Dienstfreistellung und Außerdienststellung wegen Ausübung des Mandates im Nationalrat, im Bundesrat oder in einem Landtag

§ 18.

 

§ 19.

 

§ 20.

Auflösung des Dienstverhältnisses

§ 21.

Austritt

§ 22.

Entlassung wegen mangelnden Arbeitserfolges

§ 22a.

Zeugnis

3. Abschnitt
DIENSTLICHE AUSBILDUNG ALS MASSNAHME DER PERSONAL- UND VERWALTUNGSENTWICKLUNG

1. Unterabschnitt
Allgemeines

§ 23.

Ziele der dienstlichen Ausbildung

§ 24.

Ausbildungsarten und Formen der dienstlichen Ausbildung

2. Unterabschnitt
Grundausbildung

§ 25.

Grundsätzliche Bestimmungen

§ 26.

Grundausbildungsverordnung

§ 27.

Zuweisung zur Grundausbildung

§ 28.

Dienstprüfung

§ 29.

Prüfungsorgane

§ 30.

Anrechnung auf die Grundausbildung

§ 31.

Prüfungsverfahren

3. Unterabschnitt
Management-Training und Mitarbeiterqualifizierung

§ 32.

Management-Training

§ 33.

Sonstige dienstliche Weiterbildung und Mitarbeiterqualifizierung

4. Unterabschnitt
Verwaltungsakademie des Bundes

§ 34.

Aufgabenbereich

§ 35.

Beirat

4. Abschnitt
VERWENDUNG DES BEAMTEN

§ 36.

Arbeitsplatz

§ 36a.

Telearbeit

§ 37.

Nebentätigkeit

§ 38.

Versetzung

§ 38a.

Freigabepflicht bei Ressortwechsel

§ 39.

Dienstzuteilung

§ 39a.

 

§ 39b.

 

§ 40.

Verwendungsänderung

§ 41.

Ausnahmen für Beamte bestimmter Dienstbereiche

(§ 41a. bis § 41f. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 120/2012)

§ 42.

Verwendungsbeschränkungen

§ 42a.

 

5. Abschnitt
DIENSTPFLICHTEN DES BEAMTEN

1. Unterabschnitt
Allgemeine Bestimmungen

§ 43.

Allgemeine Dienstpflichten

§ 43a.

Achtungsvoller Umgang (Mobbingverbot)

§ 44.

Dienstpflichten gegenüber Vorgesetzten

§ 45.

Dienstpflichten des Vorgesetzten und des Dienststellenleiters

§ 45a.

Mitarbeitergespräch

§ 45b.

Teamarbeitsbesprechung

§ 46.

Amtsverschwiegenheit

§ 47.

Befangenheit

2. Unterabschnitt
Dienstzeit

§ 47a.

Begriffsbestimmungen

§ 48.

Dienstplan

§ 48a.

Höchstgrenzen der Dienstzeit

§ 48b.

Ruhepausen

§ 48c.

Tägliche Ruhezeiten

§ 48d.

Wochenruhezeit

§ 48e.

Nachtarbeit

§ 48f.

Ausnahmebestimmungen

§ 49.

Mehrdienstleistung

§ 50.

Bereitschaft und Journaldienst

§ 50a.

Herabsetzung der regelmäßigen Wochendienstzeit aus beliebigem Anlaß

§ 50b.

Herabsetzung der regelmäßigen Wochendienstzeit zur Betreuung eines Kindes

§ 50c.

Dienstleistung während der Herabsetzung der regelmäßigen Wochendienstzeit

§ 50d.

Änderung und vorzeitige Beendigung der Herabsetzung der regelmäßigen Wochendienstzeit

§ 50e.

Pflegeteilzeit

§ 51.

Abwesenheit vom Dienst

3. Unterabschnitt
Sonstige Dienstpflichten

§ 52.

Ärztliche Untersuchung

§ 53.

Meldepflichten

§ 53a.

Schutz vor Benachteiligung

§ 54.

Dienstweg

§ 55.

Wohnsitz und Dienstort

§ 56.

Nebenbeschäftigung

§ 57.

Gutachten

§ 58.

Ausbildung und Fortbildung

§ 59.

Geschenkannahme

§ 60.

Dienstkleidung, Dienstabzeichen, Dienstausweise und sonstige Sachbehelfe

§ 61.

Pflichten des Beamten des Ruhestandes

6. Abschnitt
RECHTE DES BEAMTEN

1. Unterabschnitt

§ 62.

Bezüge

2. Unterabschnitt

§ 63.

Amtstitel und Verwendungsbezeichnungen

3. Unterabschnitt
Urlaub

§ 64.

Anspruch auf Erholungsurlaub

§ 65.

Ausmaß des Erholungsurlaubs

§ 66.

Änderung des Urlaubsausmaßes

§ 67.

Berücksichtigung von Zeiten eines Dienstverhältnisses und des Erholungsurlaubes aus einem Dienstverhältnis

§ 68.

Verbrauch des Erholungsurlaubes

§ 69.

Verfall des Erholungsurlaubes

§ 70.

Vorgriff auf künftige Urlaubsansprüche

§ 71.

Erkrankung während des Erholungsurlaubes

§ 72.

Erhöhung des Urlaubsausmaßes für Menschen mit Behinderung

§ 73.

Heimaturlaub

§ 74.

Sonderurlaub

§ 75.

Karenzurlaub

§ 75a.

Berücksichtigung des Karenzurlaubes für zeitabhängige Rechte

§ 75b.

Auswirkungen des Karenzurlaubes und der Karenz auf den Arbeitsplatz

§ 75c.

Karenzurlaub zur Pflege eines behinderten Kindes oder eines pflegebedürftigen Angehörigen

§ 75d.

Frühkarenzurlaub

§ 76.

Pflegefreistellung

§ 77.

Unterbrechung des Erholungsurlaubes und Verhinderung des Urlaubsantrittes

(§ 78. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 130/2003)

4. Unterabschnitt
Dienstfreistellung, Außerdienststellung und Dienstbefreiung

§ 78a.

Dienstfreistellung für Gemeindemandatare

§ 78b.

Außerdienststellung für bestimmte Gemeindemandatare

§ 78c.

Allgemeine Dienstfreistellung gegen Refundierung

§ 78d.

Familienhospizfreistellung

§ 78e.

Sabbatical

§ 79.

Dienstbefreiung für Kuraufenthalt

5. Unterabschnitt
Bedienstetenschutz

§ 79a.

Verhalten bei Gefahr

§ 79b.

Sicherheitsvertrauenspersonen, Sicherheitsfachkräfte

5a. Unterabschnitt
IKT-Nutzung und Kontrollmaßnahmen

§ 79c.

Begriffsbestimmungen

§ 79d.

Grundsätze der IKT-Nutzung

§ 79e.

Grundsätze der Datenverarbeitung, Kontrollmaßnahmen

§ 79f.

Kontrolle zur Abwehr von Schäden an der IKT-Infrastruktur und zur Gewährleistung ihrer korrekten Funktionsfähigkeit

§ 79g.

Kontrolle bei begründetem Verdacht einer gröblichen Dienstpflichtverletzung

§ 79h.

Sonstige zulässige Datenverarbeitungen

§ 79i.

Ausnahmebestimmung

6. Unterabschnitt

§ 80.

Sachleistungen

7. Abschnitt
LEISTUNGSFESTSTELLUNG

1. Unterabschnitt
Allgemeine Bestimmungen

§ 81.

Begriff und Arten der Leistungsfeststellung

§ 81a.

Beurteilungszeitraum

§ 82.

Folgewirkungen

§ 83.

Zulässigkeit

2. Unterabschnitt
Verfahren

§ 84.

Bericht des Vorgesetzten

§ 85.

Befassung des Beamten

§ 86.

Antrag des Beamten auf Leistungsfeststellung

§ 87.

Befassung der Dienstbehörde und der Leistungsfeststellungskommission

3. Unterabschnitt
Leistungsfeststellungskommission

§ 88.

Allgemeine Bestimmungen

§ 89.

Mitgliedschaft

4. Unterabschnitt

§ 90.

Bericht über den provisorischen Beamten

8. Abschnitt
DISZIPLINARRECHT

1. Unterabschnitt
Allgemeine Bestimmungen

§ 91.

Dienstpflichtverletzungen

§ 92.

Disziplinarstrafen

§ 93.

Strafbemessung

§ 94.

Verjährung

§ 95.

Zusammentreffen von strafbaren Handlungen mit Dienstpflichtverletzungen

2. Unterabschnitt
Organisatorische Bestimmungen

§ 96.

Disziplinarbehörden

§ 97.

Zuständigkeit

§ 98.

Disziplinarkommissionen

(§ 99. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 120/2012)

§ 100.

Mitgliedschaft zu den Disziplinarkommissionen

§ 101.

Disziplinarsenate

§ 102.

Abstimmung und Stellung der Mitglieder

§ 103.

Disziplinaranwalt

§ 104.

Personal- und Sachaufwand

3. Unterabschnitt
Disziplinarverfahren

§ 105.

Anwendung des AVG und des Zustellgesetzes

§ 106.

Parteien

§ 107.

Verteidiger

§ 108.

Zustellungen

§ 109.

Disziplinaranzeige

§ 110.

 

§ 111.

Selbstanzeige

§ 112.

Suspendierung

§ 113.

Verbindung des Disziplinarverfahrens gegen mehrere Beschuldigte

§ 114.

Strafanzeige und Unterbrechung des Disziplinarverfahrens

§ 115.

Absehen von der Strafe

§ 116.

Außerordentliche Rechtsmittel

§ 117.

Kosten

§ 118.

Einstellung des Disziplinarverfahrens

(§ 119. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 120/2012)

§ 120.

Abgaben- und Gebührenfreiheit

§ 121.

Auswirkung von Disziplinarstrafen

§ 122.

Aufbewahrung der Akten

4. Unterabschnitt
Verfahren vor der Disziplinarkommission

§ 123.

Einleitung

§ 124.

Mündliche Verhandlung

§ 125.

Wiederholung der mündlichen Verhandlung

§ 125a.

Verhandlung in Abwesenheit des Beschuldigten und Absehen von der mündlichen Verhandlung

§ 125b.

Vernehmung von Zeuginnen und Zeugen

§ 126.

Disziplinarerkenntnis

§ 127.

Ratenbewilligung und Verwendung der Geldstrafen und Geldbußen

§ 128.

Ausschluss der Mitteilung an die Öffentlichkeit

§ 128a.

Veröffentlichung von Entscheidungen der Disziplinarkommission

§ 128b.

Tätigkeitsbericht

§ 129.

Beschwerde des Beschuldigten

§ 130.

Vollzug des Disziplinarerkenntnisses

5. Unterabschnitt
Abgekürztes Verfahren

§ 131.

Disziplinarverfügung

§ 132.

Einspruch

6. Unterabschnitt
Bestimmungen für Beamte des Ruhestandes

§ 133.

Verantwortlichkeit

§ 134.

Disziplinarstrafen

§ 135.

Zuständigkeit

9. Abschnitt
Verwaltungsgerichtsbarkeit

§ 135a.

Senatsentscheidungen

§ 135b.

Dienstrechtliche Laienrichterinnen und Laienrichter

§ 135c.

Entscheidungsfrist

BESONDERER TEIL

1. Abschnitt
ALLGEMEINER VERWALTUNGSDIENST

§ 136.

Einteilung

§ 136a.

Begründung des Dienstverhältnisses

§ 136b.

 

§ 137.

Bewertung und Zuordnung von Arbeitsplätzen

(§ 137a. tritt mit Ablauf des 31.12.1994 außer Kraft)

§ 138.

Ausbildungsphase

§ 139.

Verwendungszeiten und Grundausbildungen

§ 140.

Amtstitel und Verwendungsbezeichnungen

§ 141.

Zeitlich begrenzte Funktionen

§ 141a.

Verwendungsänderung und Versetzung

§ 141b.

Sonderbestimmungen für Beamte des höheren Dienstes in wissenschaftlicher Verwendung an Universitäten

2. Abschnitt
EXEKUTIVDIENST

§ 142.

Einteilung

§ 143.

Bewertung und Zuordnung von Arbeitsplätzen

(§ 143a. aufgehoben durch BGBl. Nr. 550/1994)

§ 144.

Verwendungszeiten und Grundausbildungen

(§ 144a. aufgehoben durch BGBl. Nr. 550/1994)

§ 145.

Dienstzeit

§ 145a.

Amtstitel und Verwendungsbezeichnungen

§ 145b.

Verwendungsänderung und Versetzung

(§ 145c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 80/2005)

§ 145d.

Zeitlich begrenzte Funktionen

§ 145e.

Nebenbeschäftigung

3. Abschnitt
MILITÄRISCHER DIENST

§ 146.

Einteilung

§ 147.

Bewertung und Zuordnung von Arbeitsplätzen

§ 148.

Ausbildungsphase

§ 149.

Verwendungszeiten und Grundausbildungen

§ 150.

Dienstverhältnis der Berufsmilitärpersonen

§ 151.

Dienstverhältnis als Militärperson auf Zeit

§ 152.

Amtstitel und Verwendungsbezeichnungen für den Militärischen Dienst

(§ 152a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 6/1999)

§ 152b.

Zeitlich begrenzte Funktionen

§ 152c.

Verwendungsänderung und Versetzung

§ 152d.

Disziplinarrecht

5. Abschnitt
STAATSANWÄLTE

§ 153.

 

(§ 153a. und § 153b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 96/2007)

6. Abschnitt
UNIVERSITÄTSLEHRER

Unterabschnitt A
BESTIMMUNGEN FÜR ALLE UNIVERSITÄTSLEHRER

§ 154.

Gliederung

§ 155.

Aufgaben der Universitätslehrer (Rechte und Pflichten)

§ 156.

 

§ 157.

 

§ 158.

 

§ 159.

 

§ 160.

Freistellung

§ 160a.

Sonderbestimmungen für akademische Funktionäre

§ 161.

Disziplinarrecht

Unterabschnitt B
Universitätsprofessoren

§ 161a.

Anwendungsbereich

§ 162.

Ernennung

§ 163.

Übertritt in den Ruhestand, Emeritierung

§ 164.

Versetzung in den Ruhestand durch Erklärung

§ 165.

Besondere Aufgaben

§ 166.

Amtstitel

§ 167.

Urlaub

(§ 168. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 130/2003)

§ 169.

Ausnahmebestimmungen

Unterabschnitt C
Universitätsdozenten

§ 170.

Anwendungsbereich und Überstellung

§ 171.

Ernennung

§ 171a.

Übertritt in den Ruhestand

§ 171b.

 

§ 172.

Besondere Aufgaben und Dienstzeit

§ 172a.

Lehrverpflichtung

§ 172b.

Amtstitel

§ 172c.

Urlaub

§ 173.

Ausnahmebestimmungen

Unterabschnitt D
UNIVERSITÄTSASSISTENTEN

§ 174.

Zeitlich begrenztes Dienstverhältnis

§ 175.

Dauer des zeitlich begrenzten Dienstverhältnisses

§ 175a.

 

§ 176.

Dienstverhältnis auf unbestimmte Zeit

§ 176a.

 

§ 177.

Provisorisches Dienstverhältnis

§ 178.

Definitives Dienstverhältnis

§ 178a.

Übertritt in den Ruhestand

§ 178b.

 

§ 179.

Dienstpflichten

(§ 180. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 130/2003)

§ 180a.

Festlegung der Dienstpflichten

§ 180b.

Lehrverpflichtung

§ 181.

Dienstzeit

Rechte

§ 182.

Mitwirkung bei wissenschaftlichen (künstlerischen) Arbeiten

§ 183.

Veröffentlichung wissenschaftlicher (künstlerischer) Arbeiten

(§ 183a. tritt mit Ablauf des 30.9.1998 außer Kraft)

§ 184.

Lehrtätigkeit

(§ 184a. bis § 184d. treten mit Ablauf des 30.9.1988 außer Kraft)

§ 185.

Amtstitel

§ 186.

Sonstige Rechte

§ 187.

Ausnahmebestimmungen

(§ 188. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 109/1997)

§ 189.

Sonderbestimmungen für Universitätsassistenten in ärztlicher oder zahnärztlicher Verwendung

Unterabschnitt E
LEHRER AN UNIVERSITÄTEN

§ 190.

Anwendungsbereich

§ 191.

Übertritt in den Ruhestand

§ 191a.

 

Pflichten

§ 192.

Dienstpflichten

§ 193.

Festlegung der Unterrichtstätigkeit

§ 194.

Lehrverpflichtung

Rechte

§ 195.

Mitwirkung bei wissenschaftlichen (künstlerischen) Arbeiten und Veröffentlichung wissenschaftlicher (künstlerischer) Arbeiten

§ 196.

Benützung von Universitätseinrichtungen für Zwecke der Forschung (Entwicklung und Erschließung der Künste)

§ 197.

Amtstitel

§ 198.

Urlaub und Ferien

§ 198a.

Dienstfreistellung für Gemeindemandatare

§ 199.

Leistungsfeststellung

§ 200.

Ausnahmebestimmungen

6a. Abschnitt
Hochschullehrpersonen

§ 200a.

Anwendungsbereich, Begriff, Gliederung

§ 200b.

Ernennung

§ 200c.

Vorübergehende (zusätzliche) Verwendung

§ 200d.

Dienstpflichten

§ 200e.

Festlegung der Dienstpflichten, Lehrverpflichtung

§ 200f.

Institutsleitung

§ 200g.

Freistellung für Forschungs- oder Lehrzwecke

§ 200h.

Dienstzeit

§ 200i.

Verwendungsbezeichnung

§ 200j.

Wissenschaftlich-berufsfeldbezogene Forschung

§ 200k.

Disziplinarrecht

§ 200l.

Sonderbestimmungen

7. Abschnitt
LEHRER

1. Unterabschnitt

§ 201.

Anwendungsbereich

2. Unterabschnitt

§ 202.

Ernennungserfordernisse

3. Unterabschnitt
Ausschreibung und Besetzung freier Lehrer-Planstellen

§ 203.

Ausschreibungspflicht

§ 203a.

Zuständigkeit und Ausschreibungstermin

§ 203b.

Inhalt der Ausschreibung

§ 203c.

Verlautbarung

§ 203d.

Bewerbung

§ 203e.

Verlängerung der Bewerbungsfrist

§ 203f.

Gültigkeit der Bewerbung

§ 203h.

Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber

(§ 203i. und § 203j. aufgehoben durch Art. 30 Z 15, BGBl. I Nr. 138/2017)

(§ 203k. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 111/2010)

§ 203l.

Begünstigende gesetzliche Bestimmungen

(§ 203l. aufgehoben durch Art. 30 Z 15, BGBl. I Nr. 138/2017)

§ 203m.

Sonderbestimmungen für Lehrer im Bereich der Justizanstalten

(§ 203n. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 55/2012)

4. Unterabschnitt

§ 204.

Anerkennung von Ausbildungsnachweisen

§ 204a.

Partieller Zugang

§ 205.

Sprachüberprüfung

§ 206.

Verwaltungszusammenarbeit

5. Unterabschnitt
Ausschreibung und Besetzung von Planstellen für leitende Funktionen

§ 207.

Ausschreibungspflicht

§ 207a.

Zuständigkeit und Ausschreibungstermin

§ 207b.

Inhalt der Ausschreibung

§ 207c.

Verlautbarung

§ 207d.

Bewerbung

§ 207e.

Befassung des Schulgemeinschaftsausschusses (des Schulforums) und des Dienststellenausschusses

§ 207f.

Auswahlkriterien

§ 207g.

Neuerliche Ausschreibung

§ 207h.

Funktionsdauer

§ 207i.

Mitteilung der Nichtbewährung

§ 207j.

Gutachterkommission

§ 207k.

Enden der Funktion

(§ 207l. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 165/2005)

§ 207m.

Gemeinsame Bestimmungen für die Ausschreibungs- und Bewerbungsverfahren nach diesem Abschnitt

(§ 207n. tritt mit Ablauf des 31.12.2013 außer Kraft)

6. Unterabschnitt
Verwendung

§ 208.

Verwendung an nicht in der Verwaltung des Bundes stehenden Schulen oder Pädagogischen Hochschulen

§ 209.

Vorübergehende Verwendung bei einer Dienststelle der Verwaltung

§ 210.

Zusätzliche Verwendung an einer anderen Schule oder einer Pädagogischen Hochschule

7. Unterabschnitt
Dienstpflichten

§ 211.

Lehramtliche Pflichten

§ 212.

Lehrverpflichtung

§ 213.

Herabsetzung der Lehrverpflichtung

§ 213a.

Mit der Leitung teilbetraute Lehrperson

§ 213b.

Sabbatical

(§ 213c. tritt mit Ablauf des 31.8.2007 außer Kraft)

§ 213d.

Mitarbeitergespräch und Teamarbeitsbesprechung

§ 214.

Amtsverschwiegenheit

§ 215.

Meldepflichten

§ 216.

Nebenbeschäftigung

8. Unterabschnitt
Rechte

§ 217.

Amtstitel

(§ 218. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 165/2005)

§ 219.

Ferien und Urlaub

§ 219a.

Dienstfreistellung für Gemeindemandatare

9. Unterabschnitt

§ 220.

Leistungsfeststellung

10. Unterabschnitt

§ 221.

Disziplinarrecht

11. Unterabschnitt
Lehrpersonen in bestimmten Tätigkeiten an Pädagogischen Hochschulen

§ 222.

Lehrpersonen an Pädagogischen Hochschulen eingegliederten Praxisschulen

§ 223.

Pädagogischen Hochschulen dienstzugeteilte Lehrpersonen

§ 224.

An Pädagogischen Hochschulen mitverwendete Lehrpersonen

8. Abschnitt
SCHUL- UND FACHINSPEKTOREN

§ 225.

Anwendungsbereich und Einteilung

§ 226.

Ausnahmebestimmungen

§ 227.

Amtstitel

9. Abschnitt
BEAMTE DES POST- UND FERNMELDEWESENS

§ 228.

Anwendungsbereich

(§ 228a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 6/2000)

§ 229.

Ernennungserfordernis

§ 230.

Amtstitel und Verwendungsbezeichnungen

§ 230a.

Zeitlich begrenzte Funktionen

§ 230b.

Karenzurlaub

§ 231.

Leistungsfeststellung und Disziplinarrecht

10. Abschnitt
BEAMTE DES KRANKENPFLEGEDIENSTES

§ 231a.

Anwendungsbereich

§ 231b.

Ernennungserfordernisse

§ 231c.

Amtstitel

SCHLUSSTEIL

1. Abschnitt
AUSSERKRAFTTRETEN VON RECHTSVORSCHRIFTEN

§ 232.

 

2. Abschnitt
ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN

1. Unterabschnitt
ALLGEMEINE ÜBERGANGSBESTIMMUNGEN

§ 233.

Übergangsbestimmungen zur Dienstrechts-Novelle 2004

§ 233a.

Übergangsbestimmung zur 2. Dienstrechts-Novelle 2005

§ 233b.

Übergangsbestimmungen zur Dienstrechts-Novelle 2011

§ 234.

Ernennungserfordernisse und Definitivstellungserfordernisse

§ 235.

 

§ 236.

 

§ 236a.

Versetzung in den Ruhestand und Wiederaufnahme in den Dienststand

Übergangsbestimmungen zur Novelle BGBl. I Nr. 86/2001

§ 236b.

Versetzung in den Ruhestand von vor 1954 geborenen Beamtinnen und Beamten mit langer beitragsgedeckter Gesamtdienstzeit

(§ 236c.aufgehoben durch BGB. I Nr. 64/2016)

§ 236d.

Versetzung in den Ruhestand von nach 1953 geborenen Beamtinnen und Beamten mit langer beitragsgedeckter Gesamtdienstzeit

(§ 236e. und § 237. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 64/2016)

(§ 238. und § 239. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 119/2002)

(§ 240. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 53/2007)

§ 240a.

Zusätzliche Tätigkeiten für Universitäten

(§ 240b. und § 240c. treten mit 31.12.1994 außer Kraft)

§ 241.

Herabsetzung der regelmäßigen Wochendienstzeit

§ 241a.

Karenzurlaub

§ 241b.

Außerdienststellung

(§ 241c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 53/2007)

§ 242.

Erholungsurlaub

§ 243.

Disziplinarrecht

(§ 243a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 53/2007)

2. Unterabschnitt
ALLGEMEINER VERWALTUNGSDIENST

§ 244.

Zeitlicher Geltungsbereich

§ 244a.

Allgemeiner Verwaltungsdienst in der Post- und Fernmeldehoheitsverwaltung

3. Unterabschnitt
EXEKUTIVDIENST

§ 245.

Zeitlicher Geltungsbereich

§ 246.

Ernennungserfordernisse

(§ 246a. tritt mit 31.12.1998 außer Kraft)

4. Unterabschnitt
MILITÄRISCHER DIENST

§ 247.

Zeitlicher Geltungsbereich

5. Unterabschnitt
HOCHSCHULLEHRER

(§ 247a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 119/2002)

§ 247b.

 

(§ 247c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 119/2002)

§ 247d.

Freistellung

§ 247e.

Übergangsbestimmungen zur 2. BDG-Novelle 1997

§ 247f.

Übergangsbestimmungen zur Dienstrechts-Novelle 1999

(§ 247g. und § 247h. treten mit 31.12.2011 außer Kraft)

6. Unterabschnitt
LEHRER

§ 248.

 

§ 248a.

 

§ 248b.

Lehrer an Akademien für Sozialarbeit

§ 248c.

 

7. Unterabschnitt
BEAMTE DES POST- UND FERNMELDEWESENS

§ 249.

 

8. Unterabschnitt
Beamte der Post- und Fernmeldehoheitsverwaltung

§ 249a.

Anwendungsbereich

§ 249b.

Ernennungserfordernisse

§ 249c.

Amtstitel und Verwendungsbezeichnungen

§ 249d.

Zeitlich begrenzte Funktionen

§ 249e.

Leistungsfeststellung und Disziplinarrecht

9. Unterabschnitt
BEAMTE DES KRANKENPFLEGEDIENSTES

§ 250.

Überleitung

§ 251.

Sonderausbildung

10. Unterabschnitt
BEAMTE DER ALLGEMEINEN VERWALTUNG UND BEAMTE IN HANDWERKLICHER VERWENDUNG

§ 252.

Einteilung

§ 253.

Ernennung und Betrauung mit einer Funktion

§ 253a.

Ernennungserfordernisse

§ 254.

Überleitung in andere Verwendungsgruppen

§ 255.

Amtstitel

§ 256.

Verwendungsbezeichnungen

§ 257.

Sonderbestimmungen für Beamte des höheren Dienstes in wissenschaftlicher Verwendung an Universitäten

§ 258.

Leistungsfeststellung und Disziplinarrecht Leistungsfeststellungs- und Disziplinarkommissionen im PTA-Bereich und in der Post- und Fernmeldehoheitsverwaltung

§ 259.

Besondere Bestimmungen für Beamte, die zur Ausübung einer Unteroffiziersfunktion herangezogen sind

11. Unterabschnitt
WACHEBEAMTE

§ 260.

Einteilung

§ 261.

Ernennung und Betrauung mit einer Funktion

(§ 261a. tritt mit 31.12.1998 außer Kraft)

§ 262.

Überleitung in andere Verwendungsgruppen

§ 263.

Dienstzeit

§ 264.

Amtstitel und Verwendungsbezeichnungen

§ 265.

Leistungsfeststellung

Disziplinarrecht

(§ 266. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 64/2016)

12. Unterabschnitt
BERUFSOFFIZIERE

§ 267.

Einteilung

§ 268.

Ernennung und Betrauung mit einer Funktion

§ 269.

Überleitung in andere Verwendungsgruppen

§ 270.

Dienstverhältnis

§ 271.

Amtstitel und Verwendungsbezeichnungen

§ 272.

Disziplinarrecht

13. Unterabschnitt
BEAMTE DES SCHULAUFSICHTSDIENSTES UND ÜBERLEITUNG VON LEHRERN, DIE AUSSCHLIESSLICH FÜR DIE FACHINSPEKTION FÜR EINZELNE UNTERRICHTSGEGENSTÄNDE VERWENDET WERDEN

§ 273.

Einteilung

§ 274.

Ernennung

(§ 274a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 127/1999)

§ 275.

Überleitung in andere Verwendungsgruppen

§ 276.

Dienstzeit

§ 277.

Amtstitel

(§ 277a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 165/2005)

3. Abschnitt
SCHLUSSBESTIMMUNGEN

§ 278.

Begriffsbestimmungen

§ 279.

Mitwirkungsbefugnisse

§ 280.

Datenverarbeitung

§ 280a.

Elektronische Personenkennzeichnung und Datenaufbewahrung

§ 280b.

IT-Unterstützung des Personalmanagements des Bundes und Rechte der betroffenen Personen

§ 281.

Dienstliche Ausbildung

(§ 282. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 120/2012)

§ 283.

Lehrer

§ 284.

Inkrafttreten

§ 285.

Verweisungen auf andere Bundesgesetze

§ 286.

Vollziehung

Anlage 1

Ernennungserfordernisse und Definitivstellungserfordernisse

Anlage 2

AUSBILDUNGS- UND PRÜFUNGSVORSCHRIFTEN, DIE GEMÄSS § 234 ABS. 1 ALS BUNDESGESETZE WEITER ANZUWENDEN SIND

 
 

Anmerkung

Erfassungsstichtag: 1.1.1984

Schlagworte

e-rk3, Inh

Heeresdisziplinarrechtsanpassungsgesetz 1994 – HDAG 1994 (BGBl. Nr. 523/1994), Besoldungsreform-Gesetz 1994 (BGBl. Nr. 550/1994), Bezügereformgesetz (BGBl. Nr. 392/1996), 2. Dienstrechts-Novelle 1998 (BGBl. I Nr. 6/1999), Vertragsbedienstetenreformgesetz – VBRG (BGBl. I Nr. 10/1999), Besoldungs-Novelle 2000 (BGBl. I Nr. 6/2000), Dienstrechts-Novelle 2001 – Universitäten (BGBl. I Nr. 87/2001), 2. Dienstrechts-Novelle 2001, BGBl. I Nr. 155/2001, Dienstrechts-Novelle 2002 (BGBl. I Nr. 87/2002), Deregulierungsgesetz – Öffentlicher Dienst 2002 (BGBl. I Nr. 119/2002), Besoldungs-Novelle 2003 (BGBl. I Nr. 7/2003), EZA-Gesetz-Novelle 2003 (BGBl. I Nr. 65/2003), Dienstrechts-Novelle 2004 (BGBl. I Nr. 176/2004), Dienstrechts-Novelle 2005 (BGBl. I Nr. 80/2005), 2. Dienstrechts-Novelle 2005 (BGBl. I Nr. 165/2005), Bundes-Behindertengleichstellungs-Begleitgesetz (BGBl. I Nr. 90/2006), Dienstrechts-Novelle 2007 (BGBl. I Nr. 53/2007), 2. Dienstrechts-Novelle 2007 (BGBl. I Nr. 96/2007), Sozialrechts-Änderungsgesetz 2008 – SRÄG 2008 (BGBl. I Nr. 129/2008), Dienstrechts-Novelle 2008 (BGBl. I Nr. 147/2008), 2. Dienstrechts-Novelle 2009 (BGBl. I Nr. 153/2009), Sozialrechts Änderungsgesetz 2010 – SRÄG 2010 (BGBl. I Nr. 62/2010), Budgetbegleitgesetz 2011 (BGBl. I Nr. 111/2010), Dienstrechts-Novelle 2011 (BGBl. I Nr. 140/2011), 2. Stabilitätsgesetz 2012 – 2. StabG 2012 (BGBl. I Nr. 35/2012), Sicherheitsbehörden-Neustrukturierungs-Gesetz – SNG (BGBl. I Nr. 50/2012), Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012 (BGBl. I Nr. 51/2012), Dienstrechts-Novelle 2012 – Pädagogische Hochschulen (BGBl. I Nr. 55/2012), Fremdenbehördenneustrukturierungsgesetz – FNG (BGBl. I Nr. 87/2012), Dienstrechts-Novelle 2012 (BGBl. I Nr. 120/2012), Arbeitsrechts-Änderungsgesetz 2013 – ARÄG 2013 (BGBl. I Nr. 138/2013), Dienstrechts-Novelle 2013 (BGBl. I Nr. 210/2013), Dienstrechts-Novelle 2015 (BGBl. I Nr. 65/2015), 2. Dienstrechts-Novelle 2015 (BGBl. I Nr. 164/2015), Dienstrechts-Novelle 2016 (BGBl. I Nr. 64/2016), 2. Dienstrechts-Novelle 2016 (BGBl. I Nr. 119/2016), Deregulierungs- und Anpassungsgesetz 2016 – Inneres (BGBl. I Nr. 120/2016), Bildungsreformgesetz 2017 (BGBl. I Nr. 138/2017), Dienstrechts-Novelle 2017 (BGBl. I Nr. 167/2017), Budgetbegleitgesetz 2018-2019 (BGBl. I Nr. 30/2018), Materien-Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (BGBl. I Nr. 32/2018)

Zuletzt aktualisiert am

28.05.2018

Gesetzesnummer

10008470

Dokumentnummer

NOR40202197

Stichworte