Bundesgesetze

BHygG – Bäderhygienegesetz

Aktuelle FassungIn Kraft seit 16.7.2009

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

BHygG § 0

Bäderhygienegesetz

Kurztitel

Bäderhygienegesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 254/1976 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 64/2009

Inkrafttretensdatum

16.07.2009

Langtitel

Bundesgesetz über Hygiene in Bädern, Warmsprudelwannen (Whirlwannen), Saunaanlagen, Warmluft- und Dampfbädern sowie Kleinbadeteichen und über die Wasserqualität von Badegewässern (Bäderhygienegesetz – BHygG)

StF: BGBl. Nr. 254/1976 (NR: GP XIV RV 62 AB 155 S. 22. BR: AB 1508 S. 351.)

Änderung

BGBl. Nr. 16/1992 (NR: GP XVIII IA 262/A AB 341 S. 53. BR: AB 4189 S. 548.)

BGBl. Nr. 658/1996 (NR: GP XX RV 310 AB 388 S. 43. BR: 5283 AB 5285 S. 618.)

(CELEX-Nr.: 376L0160, 390L0656, 391L0692)

BGBl. I Nr. 98/2001 (NR: GP XXI RV 621 AB 704 S. 75. BR: 6398 AB 6424 S. 679.)

BGBl. I Nr. 64/2009 (NR: GP XXIV RV 154 AB 185 S. 26. BR: AB 8124 S. 772.)

[CELEX-Nr.: 32006L0007]

BGBl. I Nr. 42/2012 (NR: GP XXIV RV 1733 AB 1764 S. 153. BR: AB 8727 S. 808.)

Sonstige Textteile

Der Nationalrat hat beschlossen: