Bundesgesetze

§ 24 BiBuG 2014

Aktuelle FassungIn Kraft seit 1.1.2014

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

6. Abschnitt — Bestellungsverfahren Antrag auf öffentliche Bestellung

§ 24.

(1) Natürliche Personen, die einen Bilanzbuchhaltungsberuf selbständig auszuüben beabsichtigen, haben einen schriftlichen Antrag auf öffentliche Bestellung bei der Behörde einzubringen.

(2) Diesem Antrag sind anzuschließen:

  1. 1. ein Identitätsnachweis und
  2. 2. die Belege zum Nachweis der Erfüllung der Voraussetzungen für die öffentliche Bestellung.

Anmerkung

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Management Accountancy Professions - Appointment of Natural Persons (AT)

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Management Accountancy Professions - Recognition of Firms (AT)

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Bilanzbuchhaltungsberufe - Bestellung von natürlichen Personen (AT)

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Bilanzbuchhaltungsberufe - Anerkennung von Gesellschaften (AT)

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Management Accountancy Professions - Appointment of Natural Persons (AM)

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Bilanzbuchhaltungsberufe - Bestellung von natürlichen Personen (AM)

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Management Accountancy Professions - Recognition of Firms (AM)

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Bilanzbuchhaltungsberufe - Anerkennung von Gesellschaften (AM)

Zuletzt aktualisiert am

07.02.2018

Gesetzesnummer

20008571

Dokumentnummer

NOR40155941