({{currentIndex}}/{{hitTotalCount}})

JSt - Journal für Strafrecht (ab 2014)

Kier/Wess (Hrsg), Handbuch Strafverteidigung, Manz Verlag, Wien 2017, gebunden, XXIV, 786 Seiten, 128 Euro, ISBN 978-3-214-15032-7

BuchbesprechungenKlaus SchwaighoferJSt 2017, 509 Heft 5 v. 1.9.2017

Strafverteidigung ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die nicht nur profunde Kenntnisse der relevanten Gesetze und der aktuellen Rechtsprechung, sondern auch taktisches und psychologisches Geschick sowie strategische Überlegungen verlangt. Während in Deutschland schon seit geraumer Zeit Handbücher für den Strafverteidiger am Markt sind (Handbuch des Strafverteidigers von Dahs, Münchener Anwaltshandbuch Strafverteidigung), klaffte in Österreich bislang in dieser Hinsicht eine Lücke. Das vorliegende, mit knapp 800 Druckseiten und über 3200 Fußnoten auch vom Umfang her beeindruckende „Handbuch“ füllt diese Lücke in hervorragender Weise. Den beiden Herausgebern Roland Kier und Norbert Wess, die beide selbst zur ersten Liga der Strafverteidiger in Österreich gehören, ist es gelungen, ein Team renommierter österreichischer Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte für die Mitarbeit zu gewinnen, darunter (abgesehen von der Herausgebern) so klingende Namen wie Manfred Ainedter und Richard Soyer.

Lexis 360®

Weil Vorsprung entscheidet.


  • Alle relevanten Quellen
    Von Kommentaren bis Zeitschriften führender Verlage, Gesetze und Entscheidungen.

  • Lexis SmartSearch
    Vorausdenkende Suchalgorithmen bringen Sie in Bestzeit zum Rechercheziel.

  • Lexis Briefings®
    Rechtsinformation neu definiert! Detailwissen in kürzestmöglicher Form zu 1.000+ Themen.


Melden Sie sich an, um den gesamten Inhalt lesen zu können

Jetzt testen!

Für die Gewährung des bestmöglichen Zugriffs, der Verfügbarkeit und Betreuung von Lexis 360® werden die Eingaben des Nutzers unter Berücksichtigung aller Datenschutzbestimmungen von LexisNexis® in den USA verarbeitet.