Bundesgesetze

ZaDiG – Zahlungsdienstegesetz

Aktuelle FassungIn Kraft seit 1.1.2017

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

ZaDiG § 0

Zahlungsdienstegesetz

Kurztitel

Zahlungsdienstegesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 66/2009 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 17/2018

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.01.2017

Außerkrafttretensdatum

31.05.2018

Abkürzung

ZaDiG

Index

37/02 Kreditwesen

Langtitel

Bundesgesetz über die Erbringung von Zahlungsdiensten (Zahlungsdienstegesetz – ZaDiG)

StF: BGBl. I Nr. 66/2009 (NR: GP XXIV RV 207 AB 213 S. 27. BR: AB 8117 S. 772.)

[CELEX-Nr.: 32007L0064, 32009L0014]

Änderung

BGBl. I Nr. 152/2009 (NR: GP XXIV RV 478 AB 497 S. 51. BR: AB 8251 780.)

BGBl. I Nr. 28/2010 (NR: GP XXIV RV 650 AB 652 S. 60. BR: 8303 AB 8305 S. 784.)

[CELEX-Nr. 32008L0048]

BGBl. I Nr. 29/2010 (NR: GP XXIV RV 612 AB 651 S. 60. BR: 8302 AB 8304 S. 784.)

BGBl. I Nr. 37/2010 (NR: GP XXIV RV 661 AB 740 S. 67. BR: 8312 AB 8316 S. 785.)

BGBl. I Nr. 58/2010 (NR: GP XXIV RV 771 AB 840 S. 74. BR: 8354 AB 8380 S. 787.)

BGBl. I Nr. 107/2010 (NR: GP XXIV RV 982 AB 1002 S. 86. BR: AB 8430 S. 791.)

[CELEX-Nr.: 32009L0110]

BGBl. I Nr. 145/2011 (NR: GP XXIV RV 1508 AB 1563 S. 137. BR: AB 8646 S. 803.)

[CELEX-Nr.: 32010L0076, 32010L0078]

BGBl. I Nr. 35/2012 (NR: GP XXIV RV 1685 AB 1708 S. 148. BR: 8686 AB 8688 S. 806.)

BGBl. I Nr. 20/2013 (NR: GP XXIV RV 1987 AB 2051 S. 184. BR: AB 8861 S. 816.)

BGBl. I Nr. 70/2013 (NR: GP XXIV RV 2196 AB 2233 S. 193. BR: AB 8921 S. 819.)

BGBl. I Nr. 184/2013 (NR: GP XXIV RV 2438 AB 2514 S. 216. BR: 9050 AB 9087 S. 823.)

[CELEX-Nr.: 32013L0036, 32011L0089]

BGBl. I Nr. 13/2014 (NR: GP XXV RV 24 AB 31 S. 12. BR: 9140 AB 9141 S. 827.)

BGBl. I Nr. 59/2014 (NR: GP XXV RV 162 AB 189 S. 34. BR: AB 9207 S. 832.)

BGBl. I Nr. 68/2015 (NR: GP XXV RV 560 AB 589 S. 73. BR: AB 9374 S. 842.)

[CELEX-Nr.: 32013L0034]

BGBl. I Nr. 118/2016 (NR: GP XXV RV 1335 AB 1391 S. 158. BR: 9671 AB 9690 S. 863.)

[CELEX-Nr.: 32015L0849]

BGBl. I Nr. 107/2017 (NR: GP XXV RV 1661 AB 1728 S. 190. BR: 9823 AB 9846 S. 870.)

[CELEX-Nr.: 32014L0065, 32017L0593]

BGBl. I Nr. 149/2017 (NR: GP XXV RV 1774 AB 1778 S. 199. BR: AB 9913 S. 873.)

[CELEX-Nr.: 32013L0036]

BGBl. I Nr. 17/2018 (NR: GP XXVI RV 11 AB 60 S. 15. BR: AB 9939 S. 878.)

[CELEX-Nr.: 32015L2366]

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

1. Hauptstück
Allgemeine Bestimmungen

1. Abschnitt
Anwendungsbereich und Begriffe

§ 1.

Anwendungsbereich

§ 2.

Ausnahmen

§ 3.

Begriffsbestimmungen

2. Abschnitt
Zugang zu Zahlungssystemen

§ 4.

Zugang zu Zahlungssystemen

2. Hauptstück
Zahlungsinstitute

1. Abschnitt
Konzession

§ 5.

Erfordernis und Umfang der Konzession

§ 6.

Konzessionsantrag

§ 7.

Konzessionserteilung

§ 8.

Rücknahme der Konzession

§ 9.

Erlöschen der Konzession

§ 10.

Firmenbuch und Zahlungsinstitutsregister

§ 11.

Änderung der Konzessionsgrundlagen

2. Abschnitt
Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit

§ 12.

Zahlungsinstitute aus Mitgliedstaaten in Österreich

§ 13.

Österreichische Zahlungsinstitute in Mitgliedstaaten

§ 14.

Aufsicht im Rahmen der Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit

3. Abschnitt
Sonstige Anforderungen und Ordnungsvorschriften für den aufrechten Betrieb

§ 15. und § 16.

Eigenmittel

§ 17.

Sicherung der Kundengelder

§ 18.

Aufbewahrung von Aufzeichnungen und Belegen

§ 19.

Organisatorische Anforderungen, Verschwiegenheits- und Sorgfaltspflichten

§ 20.

Meldungen

4. Abschnitt
Auslagerung und Agenten

§ 21.

Auslagerung von Aufgaben

§ 22.

Agenten

5. Abschnitt
Haftung für dem Zahlungsinstitut zurechenbare Personen

§ 23. und § 24.

Haftung für dem Zahlungsinstitut zurechenbare Personen

6. Abschnitt
Rechnungslegung und Abschlussprüfung

§ 25.

Rechnungslegung und Abschlussprüfung

3. Hauptstück
Zahlungsdienste

1. Abschnitt
Informationspflichten, Entgelte und Vertragsarten

§ 26.

Form, Zeitpunkt, Sprache und Transaktionswährung

§ 27.

Entgelte

§ 28.

Informationspflichten und Vertragsbedingungen des Rahmenvertrages

§ 29.

Änderungen des Rahmenvertrages

§ 30.

Ordentliche Kündigung des Rahmenvertrages

§ 31.

Einzelne Zahlungsvorgänge innerhalb eines Rahmenvertrages

§ 32.

Einzelzahlungen außerhalb eines Rahmenvertrages

§ 33.

Sonderbestimmungen für Kleinbetragszahlungen und elektronisches Geld

2. Abschnitt
Autorisierung und Ausführung von Zahlungsvorgängen

§ 34.

Zustimmung und Widerruf der Zustimmung

§ 35.

Sorgfaltspflichten des Zahlungsdienstleisters

§ 36.

Sorgfalts- und Anzeigepflichten des Zahlungsdienstnutzers

§ 37.

Sperrung eines Zahlungsinstrumentes

§ 38.

Eingangszeitpunkt von Zahlungsaufträgen

§ 39.

Ablehnung von Zahlungsaufträgen

§ 40.

Unwiderruflichkeit des Zahlungsauftrages

§ 41.

Transfer des Betrags in voller Höhe

§ 42.

Ausführungsfrist und Verfügbarkeit

§ 43.

Wertstellungsdatum

3. Abschnitt
Haftung und Erstattungspflichten

§ 44.

Haftung für nicht autorisierte Zahlungsvorgänge

§ 45.

Erstattung eines autorisierten durch den Zahlungsempfänger ausgelösten Zahlungsvorgangs

§ 46.

Haftung für nicht erfolgte oder fehlerhafte Ausführung

§ 47.

Regress

§ 48.

Haftungsausschluss

4. Hauptstück
Geschäftsaufsicht, Insolvenzbestimmungen, Aufsicht und internationale Zusammenarbeit

1. Abschnitt
Geschäftsaufsicht und Insolvenzbestimmungen

§ 49. bis § 58.

2. Abschnitt
Aufsicht

§ 59.

Zuständige Behörden

§ 60.

Kostenbestimmung

§ 61.

Datenschutz

§ 62.

Berufsgeheimnis

§ 63.

Untersuchungen und Prüfungsverfahren

§ 64.

Aufsichtsmaßnahmen und Veröffentlichungen

§ 65.

Berichtspflicht von Abschlussprüfern

§ 66. bis § 70.

Verfahrens- und Strafbestimmungen

3. Abschnitt
Internationale Zusammenarbeit

§ 71.

Kontaktstelle und Informationsaustausch

§ 72.

Zusammenarbeit bei der Überwachung, Überprüfung vor Ort und bei Ermittlungen

§ 73.

Befugnisse der Aufnahmemitgliedstaaten

§ 74.

Von den Aufnahmemitgliedstaaten zu treffende Sicherungsmaßnahmen

5. Hauptstück
Übergangs- und Schlussbestimmungen

§ 75.

Übergangsbestimmungen

(Anm.: §§ 75a. und 75b.)

 

§ 76.

Verweise und Verordnungen

§ 77.

Sprachliche Gleichbehandlung

§ 78.

Vollziehung

§ 79.

Inkrafttreten

 
 

Anmerkung

Das Zahlungsdienstegesetz wurde in Artikel 2 des BGBl. I Nr. 66/2009 kundgemacht.

Schlagworte

e-rk3, Inh

Niederlassungsfreiheit, Verschwiegenheitspflicht, Sorgfaltspflicht, Verfahrensbestimmungen,Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz – IRÄ-BG (BGBl. I Nr. 58/2010), 2. Stabilitätsgesetz 2012 – 2. StabG 2012 (BGBl. I Nr. 35/2012), Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Bundesministerium für Finanzen (BGBl. I Nr. 70/2013), Abgabenänderungsgesetz 2014 – AbgÄG 2014 (BGBl. I Nr. 13/2014), Rechnungslegungsänderungs-Begleitgesetz 2015 – RÄ-BG 2015 (BGBl. I Nr. 68/2015)

Zuletzt aktualisiert am

24.04.2018

Gesetzesnummer

20006355

Dokumentnummer

NOR40190115