Bundesgesetze

§ 1 Belastung und Veräußerung von unbeweglichem Bundesvermögen

Aktuelle FassungIn Kraft seit 5.2.1994

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

§ 1

Der Bundesminister für Finanzen ist zu nachstehenden Verfügungen über unbewegliches Bundesvermögen ermächtigt:

In Oberösterreich

Belastung

 
 

zu Schilling

1.

Die Grundstücke Nr. 2354 Baufläche und Nr. 1241/2 Garten (Teilfläche), inneliegend in EZ 1378, Grundbuch 49233 Steyr, mit einem Baurecht auf die Dauer von 80 Jahren zu einem jährlichen wertgesicherten Bauzins

264 000

In Tirol

Belastung

2.

Das Grundstück Nr. 2449 Baufläche/Garten (Teilfläche), inneliegend in EZ 816, Grundbuch 81111 Hötting, mit einem Baurecht auf die Dauer von 90 Jahren zu einem jährlichen wertgesicherten Bauzins

900 000

Tausch

3.

Die Grundstücke Nr. 872 Baufläche/Werksgelände und Nr. 873 landwirtschaftlich genutzt, inneliegend in EZ 758, Grundbuch 81102 Amras, Grundstück Nr. 871 Baufläche/Werksgelände, inneliegend in EZ 807, Grundbuch 81102 Amras, Grundstück Nr. 874/1 Baufläche/Werksgelände und Grundstück Nr. 874/2 landwirtschaftlich genutzt, inneliegend in EZ 832, Grundbuch 81102 Amras

41 000 000

In Vorarlberg

Verkauf

4.

Die Grundstücke Nr. 7012/4 landwirtschaftlich genutzt, Nr. 7012/5 Sonstige (Park), Nr. 4573 Baufläche und Nr. 4574 Baufläche, sämtliche inneliegend in EZ 7826, Grundbuch 92001 Dornbirn

31 642 500