Bundesgesetze

§ 1 Belastung und Veräußerung von unbeweglichem Bundesvermögen

Aktuelle FassungIn Kraft seit 15.4.1993

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

§ 1

Der Bundesminister für Finanzen ist zu nachstehenden Verfügungen über unbewegliches Bundesvermögen ermächtigt:

Salzburg

Belastung

 
 

zu Schilling

1.

Das Grundstück Nr. 153/1 LN, inneliegend in EZ 67, KG Aigen I, und die Grundstücke Nr. 154/2, Nr. 154/37, je LN und Nr. 1227 Baufläche, alle inneliegend in EZ 995, KG Aigen I, mit einem Baurecht auf die Dauer von 80 Jahren zu einem jährlichen, wertgesicherten Bauzins

1 824 816,-

In Vorarlberg

Verkauf

2.

Grundstücke Nr. 738/5 neu und Nr. 738/6 neu, inneliegend in EZ 19, GB 02501 Eisenbahnbuch über die Vorarlbergbahn im Abschnitt KG Bregenz

100 221 000,-

In Wien

Verkauf

3.

Grundstück Nr. 152/1 Baufläche, inneliegend in EZ 89, KG Unter St. Veit, Grundstück Nr. 153 Garten, inneliegend in EZ 150, KG Unter St. Veit

13 500 000,-

Wien

Belastung

4.

Die Grundstücke Nr. 1502/181 und Nr. 1502/182 je Sonstige, Nr. 1502/183 und Nr. 1502/184 je Baufläche, alle inneliegend in EZ 5918, KG Leopoldstadt, Nr. 4120/26 Sonstige, inneliegend in EZ 5919, KG Leopoldstadt, mit einem Baurecht auf die Dauer von 80 Jahren zu einem jährlichen wertgesicherten Bauzins

3 528 320,-