Bundesgesetze

§ 1 Belastung und Veräußerung von unbeweglichem Bundesvermögen

Aktuelle FassungIn Kraft seit 24.7.1993

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

§ 1

Der Bundesminister für Finanzen ist zu nachstehenden Verfügungen über unbewegliches Bundesvermögen ermächtigt:

In Tirol

Verkäufe

1.

Das Grundstück Nr. 199-BF/GT, inneliegend in EZ 92, KG Hopfgarten

10 900 000

2.

Die Liegenschaft EZ 425, KG Unternußdorf, bestehend aus dem Grundstück Nr. 323/4 Baufläche samt dem darauf befindlichen Bauwerk

13 000 000

In Wien

Verkauf

3.

Grundstücke Nr. 453, Nr. 329/1, Nr. 329/2, Nr. 330, Nr. 331/1, Nr. 331/5, Nr. 332, Nr. 349/2, Nr. 354/1 je LN, Nr. 331/3 Wald, Nr. 331/4 Garten und Nr. 354/2 Baufläche, alle inneliegend in EZ 4521, Grundbuch 01654 Essling

176 786 300

Tausch

4.

Die Liegenschaften EZZ 587, 588, 589, 590, 591, 592, 593, 594, 595, 596, 722, 731, 859 und 860, sämtliche Grundbuch 01210 Penzing, die Liegenschaften EZ 2003 und EZ 2006, beide Grundbuch 01620 Brigittenau

148 125 200

Baurechtsbelastung

4.

Die Liegenschaften EZZ 587,

 

5.

Die Liegenschaft EZ 3506, Grundbuch 01101 Favoriten, bestehend aus dem Grundstück Nr. 2070/53 Garten, sowie den in der KG Meidling inneliegenden Grundstücken Nr. 174/15 und Nr. 174/17 je Garten mit einem Baurecht auf die Dauer von 80 Jahren zu einem jährlichen, wertgesicherten Bauzins von

9 080 000

Unentgeltliche Rückübereignung

4.

Die Liegenschaften EZZ 587,

 

6.

Unentgeltliche Rückübertragung des Grundstückes Nr. 2474/18 (Teilflächen), inneliegend in EZ 353, Grundbuch 01669 Kaisermühlen

92 466 000