Bundesgesetze

§ 1 Belastung und Veräußerung von unbeweglichem Bundesvermögen

Aktuelle FassungIn Kraft seit 16.12.1989

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

§ 1

Der Bundesminister für Finanzen ist zu nachstehenden Verfügungen über unbewegliches Bundesvermögen ermächtigt:

 
 

zu Schilling

In Kärnten

Verkauf

1.

Das in EZ 392 Ktn. LT KG Millstatt inneliegende Grundstück Nr. 21/25 neu Sonstige-Bad

9 345 700

In Oberösterreich

Verkauf

2.

Das Grundstück Nr. 402/1 Baufläche, inneliegend in EZ 818, KG Linz

8 244 000

In Wien

Belastung

3.

Die Grundstücke Nr. 335/10 und Nr. 399/21, inneliegend in EZ 130, KG Hetzendorf, mit einem Baurecht auf die Dauer von 80 Jahren zu einem jährlichen Bauzins

für die ersten 10 Jahre

für die zweiten 10 Jahre

für die dritten 10 Jahre

für die restlichen 50 Jahre

166 384

332 768

665 536

831 920

Verkäufe

4.

Grundstück Nr. 1502/193 neu Bauplatz 1, Grundstücke Nr. 1502/189 neu, Nr. 1502/191 neu, Nr. 1502/192 neu, je Verkehrsfläche, sämtliche erliegend in der Kaiser-Ferdinand-Nordbahn, VZ XXXIV, KG Leopoldstadt

158 457 000

5.

Die Liegenschaft EZ 2880, KG Landstraße, bestehend aus dem Grundstück Nr. 840/34 Baufläche samt den darauf befindlichen Bauwerken

7 800 000

6.

Die Liegenschaften EZ 772, 776, 778, 780, 782 und 2438, sämtliche KG Margarethen, mit den Objekten Wiedner Hauptstraße 116-124, Zentagasse 1 und Ramperstorffergasse

493 000 000