Bundesgesetze

§ 2 Auflassung und Übertragung von Bundesstraßen

Aktuelle FassungIn Kraft seit 1.4.2002

Hat sich der Inhalt geändert? Werden Sie Abonnent und nutzen Sie „Versionen vergleichen". Mehr Info
Die Funktionalität ist nicht in Ihrem Abonnement enthalten. Mehr Info

§ 2

Folgende bereits unter Verkehr stehende Straßenzüge, die nach dem Bundesstraßengesetz 1971 Bundesstraßen B waren, werden nicht als Bundesstraßen aufgelassen, sondern einer Bundesautobahn oder Bundesschnellstraße zugeschrieben:

Straßenzug

bis 1. April 2002 Strecke der Bundesstraße

ab 1. April 2002 Strecke der Bundesstraße

Zams – Landecker Tunnel ‑ Fließ

B 180 Reschen Straße

A 12 Inntal Autobahn

Nordbrücke ‑ Anschlussstelle Prager Straße

B 227 Donaukanal Straße

A 22 Donauufer Autobahn

Wien [Hirschstetten (A 23, ehemalige B 3d) ‑ Wagramer Straße]

B 302 Wiener Nordrand Straße

S 2 Wiener Nordrand Schnellstraße

Stockerau (A 22, ehemalige B 303) ‑ Krems (ehemalige B 3, ehemalige B 37)

B 304 Stockerauer Straße

S 5 Stockerauer Schnellstraße

ehemalige B 50a ‑ Staatsgrenze bei Kittsee

B 307 Parndorfer Straße

A 6 Nordost Autobahn